Thomas Schreckenberger - Ene, meine Muh - wem traust du?

Thomas Schreckenberger  

Zunfthausgasse 9/1
88239 Wangen im Allgäu

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur- und Sportamt Stadt Wangen im Allgäu, Marktplatz 11, 88239 Wangen im Allgäu, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Politisches Kabarett

„Sein politisches Kabarett ist brandaktuell, böse wie intelligent zugleich und dabei maximal unterhaltsam.“ „Schön gemein!“

Thomas Schreckenberger präsentiert ein Programm voller Pointen und Parodien! Wem kann man heutzutage noch vertrauen? Nur noch wenige vertrauen der Politik, den Medien oder gar dem eigenen Partner. Die Zeiten haben sich geändert! Sogar der amerikanische Geheimdienst oder die Internetkonzerne wissen inzwischen mehr über uns als die neugierige Nachbarin. Das schwindende Vertrauen zeigt sich vor allem in der Politik. Noch immer fragt man sich fassungslos, wie es passierten konnte, dass ein stolzes Volk einen völlig durchgeknallten Typen zu seinem Oberhaupt wählt. Aber diese Frage müssen die Bayern sich erst einmal selber be-antworten. Thomas Schreckenberger holt aus zum Rundumschlag gegen alle, die es in der politischen Landschaft verdient haben – also gegen alle. Aber auch die neuen und die alten Medien, die Banken und die Wirtschaftsbosse bekommen ihr Fett weg und selbst ehrwürdige Institu-tionen wie die Kirche taugen kaum mehr als vertrauenswürdig, in Zeiten, in denen man sich fragen muss, ob ein Pfarrer es wörtlich meint, wenn er sagt: „Ich will ein Pfarrer zum Anfassen sein.“ Thomas Schreckenberger geht in seinem aktuellen Programm der Frage nach, wem man noch vertrauen kann – immer begleitet von der Prominenz aus Politik und Gesell-schaft, die er als perfekte Parodien auf die Bühne bringt und die oft mehr Hindernis als Hilfe auf dem Weg zur Wahrheitsfindung sind.

Ort der Veranstaltung

Hägeschmiede Wangen
Zunfthausgasse 9
88239 Wangen im Allgäu
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ursprünglich als Färbestätte erbaut, später als Schmiedewerkstatt genutzt und schließlich von der Stadt Wangen übernommen, gehört die Hägeschmiede in der Zunfthausgasse heute zu den Räumlichkeiten der Volkshochschule Wangen.

1990-1992 wurde das historische Gebäude umgebaut und renoviert. Die Hägeschmiede gilt als kulturelles Kleinod der Stadt und strömt mit dem in Bauweise und Einrichtung dominierenden Holz einen mittelalterlichen Charme aus.

Durch ihre ideale Raumaufteilung und die moderne technische Ausstattung bildet die Hägeschmiede den perfekten Rahmen für eine Vielzahl an kulturellen Events. Im Erdgeschoss befindet sich ein Mehrzwecksaal mit beweglicher Bestuhlung und Zuschauererhöhung, wo rund 140 Gäste Platz finden. Einen Tanzsaal mitsamt Spiegelwand findet man im 2.OG, während das Obergeschoss mit einem Seminarraum dient. Zu Filmvorstellungen und Vorträgen, vor allem aber zu Kabarett findet sich hier regelmäßig ein entspanntes Publikum mit oberschwäbischem Charme ein.