Melina Aslanidou

Griechische Musik ist ihre Leidenschaft: Melina Aslanidou ist eine der bekanntesten Sängerinnen aus dem Land der Götter und auch im Rest Europas eine erfolgreiche Künstlerin. Sie verbindet das Moderne mit den tiefen Wurzeln der griechischen Volksmusik und lässt ihre Zuhörer von den traumhaften Orten Griechenlands träumen. Schon früh entdeckte die Griechin ihre Zuneigung zu der Musik ihres Landes. In den Jahren, in denen sie mit einer Band ihre ersten Erfahrungen auf der Bühne sammelte, entwickelte sie sich zu einer immer stärkeren Sängerin und war bald im ganzen Land bekannt. 2003 veröffentlichte Melina Aslanidou ihr erstes Solo-Album „To Persama“ und gab ihre ersten Solokonzerte. Ihr zweites Album „Paihnidi Einai“ erschien 2005. In den darauffolgenden Jahren tourte sie an der Seite zahlreicher bekannter Musiker durch Griechenland, darunter beispielsweise Giorgos Dalaras, Michalis Tzouganakis und Dimitris Mitropanos. Seit 2014 ist die erfolgreiche Sängerin Jury-Mitglied der TV-Show „The Voice of Greece“. Griechische Musik ist vielseitig und hat für die Menschen des Mittelmeerlandes einen hohen Stellenwert. Dies ist auch in den Melodien und im Gesang von Melina Aslanidou zu spüren. Sie steht im Zenit ihres Ruhms und ihre Konzerte sind ein zauberhaftes, nahezu göttliches Erlebnis.

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.