Manfred Mann´s Earth Band

In Concert 2018  

Ruine Honberg
78532 Tuttlingen

Veranstalter: Tuttlinger Hallen, Königstr. 45, 78532 Tuttlingen, Deutschland

Tickets

Restkarten eventuell unter Tel. 07461 / 910996

Veranstaltungsinfos

Ihre Livekonzerte haben Kultstatus, auch beim Honberg-Sommer. Nach fünf Jahren Pause kommt eine der besten Livebands Europas zum fünften Mal zu uns - besser und rockiger denn je!

Wer kennt sie nicht? Hits wie “Blinded By The Light”, “Davy´s On The Road Again”, “Father of Day, Father of Night”, “Mighty Quinn” oder “I came for you” besitzen Klassiker-Status. Vor über 40 Jahren hat Manfred Mann seine legendäre Earthband gegründet, mit der er in den 1970ern und Anfang der 1980er Jahre regelmäßig in den Charts war und europaweit in den größten Hallen vor ausverkauften Häusern spielte.

Manfred Mann’s Earth Band war immer wieder für Überraschungen gut, ließ sich nicht auf eine musikalische Schublade festlegen, klang anders, klang progressiv. Berühmt wurde die Earthband aber schon damals vor allem durch ihre sensationellen Livequalitäten. Und die besitzt auch das aktuelle Line Up mit dem Wahl-Londoner Manfred Mann (Jahrgang 1940), Gründungsmitglied und Gitarrist Mick Rogers, Bassist Steve Kinch, der seit 1986 dabei ist, John Lingwood (Bandmitglied von 1979 bis 1986), der seit zwei Jahren wieder am Schlagzeug sitzt, und mit Sänger Robert Hart. Der überzeugt seit der „The 40th Anniversary Tour 2012“ als Mann hinterm Mikro. Mit dem Ex-Bad Company Sänger klingt die Earthband rockiger selbst als zu Zeiten eines Chris Thompson, der 2001 (abgesehen von einem kurzen Comeback bei den Nights of The Proms 2005, wo MMEB das Publikum mit seinen Riesenhits begeisterte und mit Standing Ovations verabschiedet wurde) endgültig ausgestiegen war..

MMEB wird 2018 beweisen, dass sie auf der Bühne immer noch eine Klasse für sich ist!

Ort der Veranstaltung

Honberg Tuttlingen
Ruine Honberg
78532 Tuttlingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Oberhalb des Donautals ragt die Ruine der Burg Honberg dem Himmel entgegen und wacht über die baden-württembergische Stadt Tuttlingen. Die einst mächtigste Festungsanlage der Region ist heute Wahrzeichen von Tuttlingen und prägt mit ihren beiden charakteristischen Türmen das Stadtbild.

Geschichtlich gesehen ist der Honberg als erste Festungsanlage auf württembergischem Territorium von besonderem bauhistorischem Wert. Noch heute lassen sich das seinerzeit imposante Wohnschloss und die hohe Umfassungsmauer erkennen. Das Konstrukt ist bis heute seiner ursprünglichen Form erhalten. Die einmalige, unvergleichliche Atmosphäre der Ruine lockt zahlreiche Besucher auf die Anhöhe und macht den Honberg zu einem beliebten Naherholungsziel und Veranstaltungsort. So bietet der Honberg-Sommer jährlich mit Bands, Kabarettisten und Biergarten ein abwechslungsreiches Programm, das im Ambiente der Burg zu einem besonderen Kulturerlebnis wird.

Am Rande des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb bietet die Ruine Honberg die perfekte Kulisse für Freizeitunternehmungen und Veranstaltungen aller Art.